Kaminabend mit VWN-Personalvorstand Prof. Thomas Edig

Changemanagement als entscheidender Erfolgsfaktor

Bei der digitalen Version unseres traditionsreichen Kaminabends haben wir gestern Herrn Prof. Thomas Edig, Personalvorstand bei Volkswagen Nutzfahrzeuge, am Collège begrüßen dürfen. In seinem Impulsvortrag vor dem 35. Jahrgang des Collège hat Prof. Edig die Bedeutung eines gut geführten Changemanagement für die Zukunftsfähigkeit der Unternehmen hervorgehoben. „Veränderung ist die neue Normalität und wir müssen uns den unternehmerischen Herausforderungen in diesen unsicheren und komplexen Zeiten stellen“, betonte er. Eine besondere Rolle wies er dabei der Leadership-Kultur zu. Empathisches Leadership müsse das klassische Management ergänzen, um eine Neu-Ausrichtung der Unternehmenskultur zu erreichen: „Die Chefin und der Chef der Zukunft sollte beide Rollen leben: Entscheider & Organisator und gleichzeitig Ideengeber & Mutmacher.“ Nur so könnten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter für eine gemeinsame Vision begeistert werden.

Beim anschließenden Austausch zeigten sich die CDI-Fellows sehr interessiert und stellten Prof. Edig Fragen zu seinen persönlichen Erfahrungen als Führungskraft und Vorstand. Der virtuelle Besuch von Prof. Edig steht in einer langen Tradition: Im Laufe der letzten 30 Jahre hat das Collège des Ingénieurs über 100 Vorstände der weltweit innovativsten Unternehmen und weitere inspirierende Persönlichkeiten verschiedener Lebensbereiche willkommen geheißen.

Mit VW verbindet das Collège zudem eine langjährige Kooperation. Gemeinsam bieten VW und das Collège einen optimalen Karriere-Einstieg für Ingenieur*innen und Naturwissenschaftler*innen: Während der Nachwuchs am CDI in MBA-Seminaren auf eine Management-Laufbahn vorbereitet wird, kann er bei VW das Erlernte in anspruchsvollen Projekten erproben.

Zurück