Willkommen im Blog

Hier erfahren Sie das Aktuellste zum Collège des Ingénieurs

Mit Constantin Lindenmeyer hat sich Alumnus Joachim Goldbeck, Geschäftsführer und Gründer von GOLDBECK Solar, Unterstützung aus den Reihen des Collège geholt. Nach seinem Projekt im Business Development von GOLDBECK Solar blieb Constantin in der Firma. Im Interview gibt er einen Blick in die Branche.

Ina Klusmann macht ihr Projekt im Innovationsmanagement von Evonik: Sie erarbeitet ein Konzept zum einheitlichen Innovationscontrolling, das zum Steuern der Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten des Unternehmens beitragen kann. Sie schätzt besonders die tiefen Einblicke ins Unternehmen, die sie im Projekt bekommt.

Unser Fellow Sebastian Hietzschold beschäftigt sich in seinem Projekt bei Infineon mit Artifical Intelligence: Durch AI soll eine Effizienzsteigerung für die Mitarbeiter und ein Produktmehrwert für die Kunden geschaffen werden. Dabei erfährt er als Collège-Fellow viel Vertrauen von Seiten der Manager.

Alumnus Victor Norberg left his comfortable life in Stockholm to study at the Collège. The result? An incredible experience! Here are some of his personal learnings from his MBA-year.

Unser Fellow Felix M. Riese absolviert das Promotionsprogramm am Collège, welches den MBA mit einem Doktor an einer technischen Universität kombiniert. Im Rahmen seiner Promotion am KIT hat er Künstliche Intelligenz in Peru und Australien eingesetzt.

Unser Alumnus Felix Brömmelhaus leitet bei der Festo AG den Bereich Business Strategy China und ist seit zwei Jahren in Shanghai vor Ort. Er hat für den Automatisierungs-Spezialisten eine neue Vertriebsstrategie entwickelt, die besser auf den chinesischen Markt abgestimmt ist.

Jessica Horsmans entwickelt neue Geschäftsmodelle für autonomes Fahren für die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge. Im Interview spricht sie über die Benefits des Collège und das Collège-Netzwerk.

Wie eine Promotion sich mit dem Science & Management Programm des Collège verbinden lässt, beschreibt Bettina Olshausen und gibt Einblicke in ihr Unternehmensprojekt bei Merck KGaA.

Wie der Bereich des Additive Manufacturing in einem großen Unternehmen weiterentwickelt wird erläutert Julian Waldmann, Maschinenbauingenieur des 32. Jahrgangs und gibt Einblicke in ihr Unternehmensprojekt bei der Siemens AG.

Die Karrieremöglichkeiten für Maschinenbauingenieure sind so vielseitig, wie die Produkte, die sie entwickeln und herstellen. Hanna Zimmermann aus dem 32. Jahrgang gibt Einblicke in ihr Unternehmensprojekt bei Air Liquide.