Willkommen im Blog

Hier gibt es spannende Insights aus der Welt des Collège: Lesen Sie Succes-Stories unserer Fellows sowie inspirierende Interviews mit Alumni und Professoren.

Von Prof. Thomas Edig, Personalvorstand Volkswagen Nutzfahrzeuge: Mitten im gewaltigsten Umbruch in der Geschichte von VWN stellen wir fest, dass wir für die Chancen, die sich dadurch bieten, dankbar sein dürfen. Denn damit begann unsere Kulturtransformation und wir waren auf den Sprung in die digitale Zusammenarbeit vorbereitet.

Alumnus Lars Wagner ist jung Technik-Vorstand von MTU Aero Engines geworden. Sein Weg nach oben folgte dem Mosaik-Prinzip: Seine verschiedenen Stationen hat er als Steinchen auf dem Weg zum Ziel gesehen. Im Interview erzählt er, dass „glückliche Zufälle“ nicht nur spontan auftauchen, sondern auch aktiv gesucht werden müssen.

Alumna Anna Theresa Tüshaus ist bei Knorr-Bremse zielstrebig auf dem Weg nach oben. Sie führt einen Bereich mit rund 20 Männern und keiner einzigen Frau. Mit den vielen männlichen Kollegen kommt die Maschinenbauerin gut zurecht – hohe Schuhe anziehen, den Mund aufmachen und Kante zeigen, das sind ihre Tipps für Frauen.

Unser Alumnus Dr. Patrick Großmann hat das Start-up "Invitris" ko-gegründet, das eine Lösung für eines der größten globalen Gesundheitsprobleme bietet: multiresistente Erreger. Im Interview erzählt er von den Herausforderungen beim Gründen und erklärt, was zum Erfolg der eigenen Unternehmensgründung beiträgt.

Bei ihrem Projekt in der zentralen Forschungsabteilung von Siemens arbeitet Theresa Pasch direkt an der Schnittstelle zwischen Forschung, Vorstand und Management der Geschäfte. Dort unterstützt sie u.a. beim Stakeholdermanagement und entwickelt Konzepte, wie die Forschung mehr ‚customer impact‘ generieren kann.

Im strategischen Produktmarketing bei Infineon erarbeitet Arthur Poliakow langfristige Strategien, um die erfolgreiche Markteinführung von innovativen, wettbewerbsfähigen Produkten zu gewährleisten. Er fungiert als abteilungs-übergreifende Schnittstelle und kollaboriert mit R&D, Vertrieb sowie dem Produkt- und Produktionsmanagement.

Vorstandsmitglied Hannes Haunschmid (Pierer Mobility AG) kommt regelmäßig ans Collège, um sich mit den Fellows auszutauschen. Für ihn ist der fundamental andere Blickwinkel der Fellows wichtig, um am Puls der Zeit zu bleiben und um auf die wandelnden Bedürfnisse der relativ jungen Kundengruppe reagieren zu können.

Das Parkticket einfach per App bezahlen oder nachts freie Supermarktparkplätze nutzen – Peter Park ist ein digitales Parksystem, das Parkscheine und Schranken überflüssig macht. Im Interview berichten die Gründer und Collège-Alumni Florian Schaule und Patrick Bartler von ihrem Startup.

Die Laufbahn von Alumnus Djawad Hossaini hat ihn schon durch acht Ländern geführt. Aktuell ist er für Bosch als Referent der Geschäftsführung in Shanghai. Er bezeichnet sich selbst als transkulturell; Heimat ist für ihn nicht ortsgebunden. Wie macht er das? Ein Interview.

Mit Constantin Lindenmeyer hat sich Alumnus Joachim Goldbeck, Geschäftsführer und Gründer von GOLDBECK Solar, Unterstützung aus den Reihen des Collège geholt. Nach seinem Projekt im Business Development von GOLDBECK Solar blieb Constantin in der Firma. Im Interview gibt er einen Blick in die Branche.

Unser Fellow Sebastian Hietzschold beschäftigt sich in seinem Projekt bei Infineon mit Artificial Intelligence: Durch AI soll eine Effizienzsteigerung für die Mitarbeiter und ein Produktmehrwert für die Kunden geschaffen werden. Dabei erfährt er als Collège-Fellow viel Vertrauen von Seiten der Manager.

Ina Klusmann macht ihr Projekt im Innovationsmanagement von Evonik: Sie erarbeitet ein Konzept zum einheitlichen Innovationscontrolling, das zum Steuern der Forschungs- und Entwicklungstätigkeiten des Unternehmens beitragen kann. Sie schätzt besonders die tiefen Einblicke ins Unternehmen, die sie im Projekt bekommt.

Alumnus Victor Norberg left his comfortable life in Stockholm to study at the Collège. The result? An incredible experience! Here are some of his personal learnings from his MBA-year.

Unser Fellow Felix M. Riese absolviert das Promotionsprogramm am Collège, welches den MBA mit einem Doktor an einer technischen Universität kombiniert. Im Rahmen seiner Promotion am KIT hat er Künstliche Intelligenz in Peru und Australien eingesetzt.

Unser Alumnus Felix Brömmelhaus leitet bei der Festo AG den Bereich Business Strategy China und ist seit zwei Jahren in Shanghai vor Ort. Er hat für den Automatisierungs-Spezialisten eine neue Vertriebsstrategie entwickelt, die besser auf den chinesischen Markt abgestimmt ist.

Jessica Horsmans entwickelt neue Geschäftsmodelle für autonomes Fahren für die Marke Volkswagen Nutzfahrzeuge. Im Interview spricht sie über die Benefits des Collège und das Collège-Netzwerk.

Wie eine Promotion sich mit dem Science & Management Programm des Collège verbinden lässt, beschreibt Bettina Olshausen und gibt Einblicke in ihr Unternehmensprojekt bei Merck KGaA.

Wie der Bereich des Additive Manufacturing in einem großen Unternehmen weiterentwickelt wird erläutert Julian Waldmann, Maschinenbauingenieur des 32. Jahrgangs und gibt Einblicke in ihr Unternehmensprojekt bei der Siemens AG.

Die Karrieremöglichkeiten für Maschinenbauingenieure sind so vielseitig, wie die Produkte, die sie entwickeln und herstellen. Hanna Zimmermann aus dem 32. Jahrgang gibt Einblicke in ihr Unternehmensprojekt bei Air Liquide.